Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online-Shops der Plumor AG (www.plumor-werbeartikel.ch)

1. Geltungsbereich

Die Plumor AG (nachfolgend Plumor) wickelt sämtliche Verkäufe und Aufträge mit Personen oder Unternehmen mit Wohnsitz bzw. Sitz in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein (nachfolgend Besteller), welche über den Online-Shop von Plumor erfolgen, ausschliesslich gemäss den nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen ab. Anderslautende Bedingungen gelten nur mit der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Plumor.

Zur Anwendung kommen die im Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen AGB. Plumor behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit zu ändern.

2. Vertragsschluss und Auftragsbestätigung

Plumor bestätigt jeden Auftrag, welcher über den Online-Shop erfolgt. Ohne schriftliche Auftragsbestätigung ist Plumor durch die Bestellung nicht gebunden, wobei die automatisierte Auftragszusammenfassung per E-Mail nicht als Auftragsbestätigung zählt. Der Besteller ist für 10 Tage an seine Bestellung gebunden. Enthält die Auftragsbestätigung Fehler, so sind diese innert 3 Tagen zu melden.

3. Preise

Sämtliche Preise beziehen sich auf die Mindestbestellmengen des jeweiligen Artikels. Die Preise gelten pro Stück, zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer sowie der Versandkosten. Wird nicht die Mindestbestellmenge bestellt, so ist Plumor nicht an den angegeben Preis gebunden und erhebt einen Zuschlag von CHF 25.00 pro bestelltem Artikel. Mindestbestellwert ist CHF 500.00. Falls der Mindestbestellwert nicht erreicht wird, wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 45.00 verrechnet.

4. Druckvorlagen

Die elektronischen Druckvorlagen sind in den folgenden Datei-Formaten Plumor zur Verfügung zu stellen; JPG, PNG, PDF, EPS, AI. Sie sind an folgende E-Mailadresse zu senden: sales@plumor.ch. Die Auflösung hat mindestens 300 dpi zu betragen, falls die Daten nicht vektorisiert sind. Die Farben sind gemäss dem Pantone Farbfächer anzugeben.

Bei einer allfällig notwendigen Nachbearbeitung der Druckvorlage wird der konkrete Aufwand zu einem Stundenansatz von CHF 100.00 verrechnet. Der konkrete Preis wird dem Besteller vor der Produktion mitgeteilt

5. Muster

Bei Spezialanfertigungen sowie speziellen Herausforderungen bzgl. der Personalisierung erstellt Plumor ein Vorproduktionsmuster. Dem Besteller werden die effektiven Erstellungskosten des Vorproduktionsmusters verrechnet. Diese Kosten werden dem Besteller vorab mitgeteilt. Der Besteller muss die Freigabe zur Produktion schriftlich erteilen.

6. Freigabe zur Ausführung

Bei Produkten mit Personalisierung erhält der Besteller eine Vorlage zur Kontrolle elektronisch oder auf Papier. Die Produktion startet erst nach der Erteilung der Freigabe zum Druck gemäss der Vorlage. Plumor behält sich vor, eine schriftliche Freigabe zu verlangen. Ab der Freigabe zum Druck können bei Änderungen des Auftrages durch den Besteller zusätzliche Kosten entstehen, welche der Besteller zu tragen hat.

7. Lieferzeiten

Die angegebenen Lieferzeiten gelten ab der durch den Kunden erteilten Freigabe zum Druck. Ab einer Verzögerung von 10 Tagen ist Plumor und der Besteller berechtigt entschädigungslos vom Vertrag zurückzutreten, Bei Verzögerungen durch von Plumor nicht verschuldeten Einflüssen (höhere Gewalt, unverschuldeten Betriebsstörungen, Lieferengpässe bei Zulieferern etc.) ist Plumor jederzeit berechtigt gegen Rückerstattung eines allfällig bereits bezahlten Preises vom Vertrag zurückzutreten. Bei einer Spätlieferung werden allfällige Schadensersatzansprüche des Bestellers wegbedungen, ausser Plumor versprach explizit schriftlich ein exaktes Lieferdatum.

8. Urheberrechte

Der Besteller garantiert mit der gewünschten Personalisierung der Produkte keine Drittrechte, insbesondere Urheber- und Markenrechte Dritter zu verletzen. Durch Zusendung der gewünschten Personalisierung erklärt der Besteller ausdrücklich, dass er berechtigt ist, die gewünschte Personalisierung zu verwenden und in Auftrag zu geben.

9. Lieferung /Gefahrenübergang

Die Lieferung erfolgt nach der Qualitätskontrolle. Spätestens mit Abgang der Lieferung ab Werk geht die Gefahr auf den Besteller über unabhängig von der Art des Versandes. Erfolgt die Lieferung per Post und in der Schweiz oder Lichtenstein, so verlangt Plumor eine Pauschale von CHF 20.00 zzgl. Mehrwertsteuer pro Paket.

Es kann zu einer Abweichung von bis zu 5 % bzgl. der bestellten Menge an Artikel kommen. Bei einer Abweichung wird die effektiv gelieferte Menge Verrechnet. Der Besteller kann daraus keine Rechte ableiten.

10. Beanstandungen und Sachgewährleistung

Der Besteller verpflichtet sich die gelieferte Ware bei der Lieferung umfassend zu kontrollieren. Entsprechen die gelieferten Artikel nicht der Bestellung oder sind sie anderweitig nicht in Ordnung, so ist dies innert 7 Tagen ab Zustellung der Artikel an die Lieferadresse schriftlich zu melden. Versteckte Mängel sind innert 3 Tagen ab Entdeckung, spätestens bis 3 Monate nach erfolgter Lieferung, schriftlich mitzuteilen. Bei fristgerechten und berechtigten Beanstandungen entscheidet Plumor, ob eine Nachbesserung, eine Minderung des Preises oder eine Ersatzlieferung erfolgt. Die Angaben zu den einzelnen Artikeln im Online-Shop sind keine ausdrücklichen Zusicherungen.

11. Haftung

Die Haftung von Plumor für Vertragswidrigkeiten der Artikel wird ausgeschlossen. Dieser Ausschluss gilt nicht, soweit Plumor dem Käufer gewisse Eigenschaften ausdrücklich zugesichert oder arglistig verschwiegen hat. Weitere Ansprüche des Bestellers werden unabhängig ihrer rechtlichen Anspruchsgrundlage, insbesondere Ersatzansprüche für indirekte oder Folgeschäden sowie ausservertragliche Haftungsansprüche im gesetzlich zulässigen Umfang wegbedungen.

12. Rechnungsstellung und Zahlung

Dem Besteller stehen die im Online-Shop angebotenen Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Plumor behält sich bei Bestellungen auf Rechnung vor, eine Vorauszahlung zur verlangen. Bei Spezialanfertigungen kann eine Teilvorauszahlung verlangt werden. Wird die Rechnung nicht innert 30 Tagen bezahlt, so erfolgt eine erste Mahnung kostenlos. 10 Tage später erfolgt eine zweite Mahnung. Dafür wird eine Mahngebühr von CHF 20.00 verrechnet. Ab der in der ersten Mahnung gewährten Zahlungsfrist ist der gesetzliche Verzugszins geschuldet. Plumor behält sich vor im Einzelfall eine Vorauszahlung zu verlangen.

13. Eigentumsvorbehalt

Solange die gelieferte Ware nicht vollständig bezahlt ist, behält Plumor das Eigentum daran. Plumor behält sich vor, einen entsprechenden Eintrag in das Eigentumsvorbehaltsregister vornehmen zulassen.

14. Datenschutz

Die Daten der Besteller werden vertraulich behandelt. Sie werden intern für die Abwicklung des Vertrages benutzt. Der Besteller willigt mit dem Abschluss des Bestellungsvorgangs ein, dass seine Daten für das Einholen von Bonitätsauskünften verwendet werden dürfen. Ferner können die Daten für Reklamezwecke der Plumor verwendet werden. Die Daten des Bestellers werden nur für Bonitätsauskünfte an Dritte weitergegeben.

15. Probleme

Sollten Probleme mit dem Plumor Online-Shop oder mit den vom Kunden bestellten Produkten auftreten, wird sich Plumor um eine zufriedenstellende Lösung des Problems bemühen

16. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Der ausschliessliche Gerichtsstand und Erfüllungsort ist die Stadt St.Gallen. Dieser Vertrag untersteht schweizerischem Recht unter Ausschluss des CISG (Wiener Kaufrecht).